Nähutensilien recycelt auf Tschechisch

Krysáci 1 Teerunde Ausschnitt Kopie                      Krydáci 2 Müllplatz bearb

(1) Auschnitt aus Krysáci Folge 2/Episode 17: Holub Emil (Die Taube Emil) + (2) Ausschnitt aus Krysáci Folge 1/Episode 9: Krtek Hanuš (Der Maulwurf Hans)
Einen aromatischen Schluck Tee aus der Fingerhuttasse (Szenenbild 1), ein gemütliches Bett in Schublade des Nähma-Tisches – wie man Nähutensilien praktisch auch anderweitig bzw. neu nutzen kann, ist im tschechischen Puppentrickfilm Krysáci zu sehen. Schon 2008 erfreute sich unsere ganze Familie bei einem Prag-Urlaub so oft wie möglich an diesen Abendgruß-Geschichten des tschechischen Fernsehens – auch völlig ohne Tschechisch-Kenntnisse. Dieses Mal lief die Serie zwar gerade nicht, aber dafür kann man sie auf der entsprechenden Homepage sehen bzw. auf youtube.

Anfangs sind es zwei, bald jedoch drei Ratten: Hodan, Hubert und schließlich Eda aus Prag. Sie haben sich ein gemütliches Heim in, auf und um eine(r) ausrangierte(n) Nähmaschine (herum) geschaffen (Szenenbild 2). Hodan, der Chronist (Szenenbild 3), schläft auf seinem Lieblingsplatz ganz oben auf der Nähmaschine selbst, die anderen beiden in den besagten Schubladen des Nähma-Tischchens (Szenenbild 4). Immer dabei ist auch Ludwig, der Gartenzwerg. Ihm werden die Zähne geputzt, er bekommt immer seine Portion Käse, er wird spazieren gefahren oder herumgetragen und schläft natürlich mit im Schubladenbettchen (Szenenbild 4). Der Tisch selbst ist das entzückende Wohnzimmer, in dem auch gespeist wird (Szenenbild 2).
Fast jede Folge erzählt von einer Begegnung mit einem anderen tierischen Zeitgenossen. Ihre gelassene Art, diesem zumeist unvoreingenommen und gutmütig zu begegnen sowie Abenteuer jeder Art gemeinsam zu bestehen, macht die drei Ratten so sympathisch.
Im letzten Urlaub kaufte ich vor Begeisterung im Laden an der Karlsbrücke eine geschnitzte Mäuse-Marionette gekauft -leider keine Ratte, aber dafür noch eine passende Katze, obwohl diese natürlich der schlimmste Feind  unserer drei Freunde ist (siehe Folge 1, Episode 11: Kocour Bruno).
Dieses Mal habe ich die DVDs mir beiden Folgen mitgebracht. Das ein oder andere Wort ähnelt denen in andern Sprachen, der Rest erschließt sich zumeist über die Bilder und Wörterbücher gibt es ja noch.
3 Krysaci Hodan auf Nähma bearb                                  Krysáci 4 Hubert Eda Bettchen bearb
Ausschnitte aus Krysáci Folge 1/Episode 9: Krtek Hanus (Der Maulwurf Hans)
Die Szenenbilder zwei bis vier sind in jeder Folge zu sehen. Sie bilden – wie das Wecken und Aufstehen am Anfang – das Abschiedsritual. Dazwischen kann man sich immer aufs Neue an den allerliebst anzuschauenden Requisiten erfreuen. Auf der Homepage kann man die Stop-Motion-Methode und die Künstler bewundern und/oder die Rattenfreunde in stofflicher, gedruckter oder filmischer Existenzform, erstehen.

Krysáci (Regisseur: Cyril Podolský, Tschechische Republik 2005)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s